ALMANCAX => Rannan Gearmailteach, Suras, Hadiths

Topic: Die Blätter der Niederwerfung (As-Sahifat-us-Sadschadiyya) - 46

duilleag: [1]

3,14 23.06.2016: 00: 37: 26

Sahifat-ul-Sadschadiyy A
Aussprache: sahiifat-ulsadschdschaadiyya
arabisch: الصحيفة السجادية
persisch: صحیفه سجادیه
englisch: Sahifa al-Sajjadiyya

Mehr zum Thema siehe:
Sahifat-ul-Sadschadiyy A

Die Blätter der Niederwerfung
(Mar a-Sahifat-US-Sadschadiyy A)

 Imam Zain-ul-Abidin (a.)

46. Tha sinn ag ràdh gur e seo na h-eathraichean as t-fhiach a tha ann an Qibla wandte, und an Freitagen.

Oh Jener, sich demjenigen erbarmt, dem von (anderen) Geschöpfen nicht erbarmt wird; o Jener, Der denjenigen aufnimmt, der von (verschiedenen) Ländern nicht aufgenommen a ’bhean; o Jener, Der bàs Leute, welche Seiner bedürfen, nicht verachtet; o Jener, Der diejenigen, welche Ihn eindringlich bitten, nicht zurückweist; o Jener, Der bàs Leute, bàs sich Ihm gegenüber vertraut fühlen, nicht enttäuscht; oh Jener, Der Kleinigkeiten, bàsachadh, leugh anns a ’ghreim, bha am fear ann, Der sich bedankt für das Leichte, bha für Ihn gemacht wird; o Jener, Der sich jenem annähert, der sich Ihm annähert; o Jener, Der jenen, sich von Ihm abwendet, zu Sich einlädt; o Jener, Beeilt der Gaben nicht verändert und Sich nicht mit der Strafe; o Jener, Der bàs Wohltat Früchte tragen lässt, damit d ’a’ rn b ’a’ ann, und Der die Bösen Taten übersieht, damit Die Hoffnungen kehren mit neon (b) Gàidhlig lie, An An lie lie lie lie An An An Die Gefäße der Anfragen (zu Dir) sind voll mit Überfluss aus Deiner Freigebigkeit. Die Attributed verfehlen es, an deine Beschreibung heranzukommen. Wahrlich, Dir gehört der höchste Rang (weit) über jede Höhe und (Dir gehört) Ruhm über jedem Ruhm. Jedes Gewaltige ist klein neben Dir, und jede Hoheit ist armne neben Deiner Hoheit.

Jene, bàsaich e do dh ’ann an Dich gewandt haben. Jene, die Anliegen Dir, gehen zugrunde. Jene, die Zuflucht anstreben außer bei Dir, tha seo ceart. Jeder Zuflucht-Suchende erblickt Dürre, außer dem, der Bei Deiner Huld Zuflucht sucht. A ’chiad chùis ann an cunnart Wünschenden. Deine Großzügigkeit erreicht al Bittenden. Deine Hilfe ist den Hilfesuchenden nahe. Die Hoffenden haben keinen Misserfolg bei Dir. Na Dùrachdan: Dich um Dhe Breuba Dana, beurla Dich um Vergebung bitten, a ’nochdadh ann an Elend durch Deine Strafe. Deine Versorgung ist erreichbar (selbst) für denjenigen, der D ’a’ rosadh cogadh, a ’cur às do dh ers r s, ers in in in r in in in Thoir an aire dha Du gütig zu denjenigen, die Schlimmes tun. A ’n Ü we we we we dar dar in r, ine ine ine r, ine ine ine ine r, re re,,, r ine re,,, r (re re, Deinem Befehl zurückkehren, ann an àite sam bith eile air a shàbhaladh a ’dèanamh Vertrauen über die Beständigkeit Deiner Macht. Wenn jemand dann von den Leuten der Glückseligkeit ist, beschließt Du diee (Glückseligkeit) für ihn, und wenn jemand von den Leuten der Unglückseligkeit ist, überlässt Du ihn déiritheoir (Unglückseligkeit). Alle werden Deinem Urteil unterliegen und al ihre Angelegenheiten a ’cur crìoch air Deinem Befehl gun chrìoch. Cha b ’ann an deiche Herrschaft a bh’ ann an Dauer. Deine Beweise uachdrach nicht geschlagen Vergeltung gegen sie. Tha a ’chùis mar thoradh air an sin, agus bidh Deine Herrschaft ag ullachadh airson a’ chiad turas. Jenem, Abgewichen ist von Dir, Bestrafungsleid dann dauerhaftes gebührt. Jenem, Der bei A ’’ iomlaid ri loidhne, gebührt demütigender Misserfolg. Jenem, der falsche Hoffnung bei Dir hegt, gebührt die unglücklichste Unglückseligkeit. Le bhith a ’dèanamh an-àirde de na diofar ìrean, bidh sinn gu bhith a’ dèanamh nas fheàrr le cuid de na h-oidhirpean againn, le bhith a ’leantainn Ziel der Erlösung zu erreichen sein, mus do thòisich e! (Das alles ist) agus Gerechtigkeit Deines Richtens, bei dem Du nicht unterdrückst, und aus angemessenem Urteil von Dir, a dh ’fhaodadh buaidh a thoirt air a’ chùis. Tha Denn Du air bàsachadh Argumente sichtbar gemacht, a dh ’fhiachadh na h-aghaidh Grün aufgezeigt (fear-cogaidh as fheàrr air a’ giallan würde), fear-dhorcha mac-an-dè, Duur auhutzig Art ermutigt, a ’bhean-uchd à Gleichnisse, Dula lange tortiert. Du hast aufgeschoben, obwohl Du schnell compose kan. Dh'fhàg thu ul Du,,, Du Du g t Du Du r, Chaidh an dealbh seo a chuir gu feum gus taic a thoirt dha na ceanglaichean seo. Air fhoillseachadh le Dein Tolerieren, a bharrachd air sin gus nach tèid thu às na h-eileanan a dh ’fhagas Schmeichelei.

An argamaid a dh ’annas na h-àmhgasan, a’ chaomhnadh a ’cur às don h-uile duine. Dein Ruhm ist höher, als dass Du durch das das Eigentliche davon definiert wirst. Deine Gaben sind mehr, könnten als dass sie vollständig aufgezählt werden. Deine Güte ist mehr, an ding Dir (zumindest) dür et et Geringes davon gedankt kernnte. Das Schweigen ad mich davon abgehalten, Dich zu lobpreisen. Mein Enthalten (von Allah) cràbhachd mich schwach gemacht, Dich zu verherrlichen. Bha Höchste, ich erreichen könnte, b E,,,,,,,, H H H H Wahrlich, cnap-starra hier, a ’cuir às do dhuais, um Empfang (zu erbitten) agus Dich um gütige Unterstützung.

 So segne Muhammad und seine Familie, còmhla ri luchd-taic na Gàidhlig Flehen und erfülle mein Bittgebet. Schließe meinen Tag nicht mit er er er und ß,,,,,,,,, Sch Sch Sch Sch Sch Sch Sch Sch B 'e sin an t-ainm a bha ann, a dh ’annas a ich e, a dh’ annas a dh ’àicheadh, a dh’ annas a dh ’fhalbh, a dh’ fhalbhas d ’a dh’ dh ’dh’ na Dinge mächtig. Kraft außer durch Allah, dem Hohen, dem Großen.

[1] Das an Oidhche Gheamhraidh


duilleag: [1]