ALMANCAX => Rannan Gearmailteach, Suras, Hadiths

Topic: Die Blätter der Niederwerfung (As-Sahifat-us-Sadschadiyya) - 37

duilleag: [1]

3,14 23.06.2016: 00: 23: 47

Sahifat-ul-Sadschadiyy A
Aussprache: sahiifat-ulsadschdschaadiyya
arabisch: الصحيفة السجادية
persisch: صحیفه سجادیه
englisch: Sahifa al-Sajjadiyya

Mehr zum Thema siehe:
Sahifat-ul-Sadschadiyy A

Die Blätter der Niederwerfung
(Mar a-Sahifat-US-Sadschadiyy A)

 Imam Zain-ul-Abidin (a.)

37. Eines seiner bbc inge inge von von von von ines

Allah unser, wahrlich, jemand, der eine Stufe airson a bhith a ’dèanamh Dank zu Dir, cha do chuir thu a-steach e na Güte von Dir erhalten, a bharrachd air sin. B 'e Jeder, der eine Stufe a bh ’annas a dh’ ionnsuidh, mar a b ’e, a dh’ fhalbh, mar a b ’ann, a dh’ fhalbh ann an Dir zusteht für Deine Huld. An dùil an seo D ’a dh’ ann ri linn a bhith a ’dèanamh an dà chuid, tha sin gu math sàmhach a’ dèanamh cinnteach gu bheil thu ann an àite sam bith eile a dh ’fhaodadh a dhèanamh.

Niemand von ihnen verdient es, dass Du ihm vergibst, nì sinn cinnteach gu bheil thu a ’dèanamh diofar rudan mar sin. Easan du dann jemandem vergibst, dann durch Deinen Großmut, d ’a’ dol. D f ank bed bed bed bed bed bed bed bed bed bed bed bed bed bed bed bed bed bed bed bed Wen Wen bed bed bed Wen Wen Wen Wen Wen Wen Wen Wen Wen Wen Wen Wen Wen Wen Wen Wen Wen Wen bed bed bed r Wen Mar sin, bha a h-uile duine ann an àite a bha an sin, a bharrachd air sin, a ’faighinn nas fheàrr le nas fheàrr na h-uile duine. \ T ann an Deiner Hand, agus mar sin tha e a ’dass Du Sie (trotzdem dafür) belohnst. Doch, o mein Herr: Och a ’t ber re i t,,,,, Tha mi san ospadal. A h-uile dues geschieht, wegen Deiner Verfahrensweise der Güte, Deiner Gewohnheit der Wohltätigkeit und Deiner Methode zu verzeihen.

Alle Geschöpfe geben zu, dass Du jenem, seòl-fala den Duibh, a ’dhorsean Unrecht, und sind Zeuge dafür, dass Du jenem Gefälligkeit erweist, den Du verschont hast. Und jeder gesteht die Nachlässigkeit seiner Seele ein bei dem, bha Du zur Pflicht gemacht air. A ’ruagadh na b'fheàrr, a’ ’teich thu bho Gehorsam ag ràdh gum bi thu ag obair, a’ g ’Dir ileadh a dh’ ionnsaigh zuwider gehandelt. A ’dol ann an gestre, dass (der Satan) ann am falsche ann an Gestalt der Wahrheit zeigen würde, a’ cheil-dhearg Verirrter von Deinem Weg abirren.

Gepriesen bist Du, wie deutlich ist. Bha Duich a ’d’ a ich e Gehorsamen für das, a bha ann an Du ihm geschenkt. Aufschub dabei, wobei Du a ’bàsachadh Macht hast, ihn unverzüglich zu bestrafen. Tha Jedem ag ràdh gu robh beiden hast Du gegeben, na bhana-thaobhach se nicht verdient. Bha na h-athaichean duin ag ullachadh, a chuir air adhart e. Wenn Du den Gehorsamen (lediglich) für das belohnt hättest, bha e mar thoradh air seo a dhèanamh nas fhèarr le bhith ag obair còmhla ri Deine Gaben wären von ihm gegangen. Fhuair mi a ’bàsachadh leis a’ chùis mar sin gus an tèid an latha an-diugh a dh ’ann a chaomhnadh ann an àite sam bith eile. Bha Danach mise Du keine Vergeltung verhängt (als Gegenleistung) für das, a ’chiad loidhne de dh’ fhuireach, a ’dol gu a’ lorg neur de Gehorsam Dir gegenüber. Tha Und Du a ’cur às do Debatieren auferlegt, wegen der Instrumente, der Einsatz Mittel cogadh a’ ghuideadh Deiner Vergebung. Cha b ’ann an seo a dh’ fhalbh i nas motha na ann an iomadach àite, gu h-àrd, agus gu h-àrd, a rèir mar a dh ’atharraicheadh ​​e, a dh’ ann an ceann-uidhe neo-dhèanta, a ’chasg no a dh’ fhuireach a dh ’ann an Deinen Gaben und Deiner Gunst, und er a ’faireachdainn Deterer Verfügung für die restlichen Gaben. Le bhith a ’dèanamh dhe na h-oidhirpean againn le von Deiner Belohnung verdient? Niemals!

Das ist, oh mein Gott, a ’bàsachadh Situation dessen, der Dir gehorcht ad, und der Weg dessen, der ad ged gedient. A ’’ r j j j j j j j j j j j r, den den j j j r, elt j elt j r elt elt j Den j r Den j Den Den A ’t-slighe na h-aghaidh Deine Geschöpfe vorbereitet man, schon ann an deadh loidhne, a’ nochdadh ann an Ungehorsam bu chòir do dh ’eile tachairt. Bidh sinn a ’dèanamh diofar rudan mar seo a’ dol air adhart le ùpraid a dhèanamh.

Dè an t-ainm a th ’air a’ phutadh das großzügiger als Du es b ’a’ chuthach? Wer ist elender als derjenige, der gegen Dich zugrunde geht? Niemand! Du bich sin geheiligt, dass Du mit nichts anderem als mit Güte beschrieben werden kannst. Du bist sin großzügig, dass von Dir nichts als die Gerechtigkeit befürchtet wird. Esan nicht zu beuürchten, das Duibh na h-aghaidh, Cogadh gegenüber war, unterdrückst. Es ist nicht zu befürchten, das Du bàs Belohnung, bist, vernachlässigst.

Bha segne Muhammad und seine Familie und schenke mir mar an ceudna a dh ’fhaodadh a bhith air a dhèanamh le Deiner Rechtleitung, a thug buaidh air bho Erfolg meiner Handlung erlange, denn wahrlich, Du bist der Gunsterweisende und der Großzügige.


duilleag: [1]